TAICHI-AKADEMIE RHEIN-SIEG Logo transparent

Baduan-Jin - die 8 Brokate

 
Den ersten Kontakt mit den "Acht kostbaren Brokaten" (chin. Ba Duan Jin) hatte ich 1985, begleitend zu meinem damaligen Kung Fu Training. Ich fand diese Übungen sehr faszinierend, aber auch sehr herausfordernd und anstrengend, denn sie wurden alle in einem tiefen Reiterstand ausgeführt. Über die Jahre hinweg lernte ich dann von verschiedenen Lehrern auf diversen Workshops immer weitere Varianten und Reihenfolgen dieser acht Übungen kennen, nun auch mit mittleren und auch hohen und entspannten Ständen, und vertiefte parallel dazu mein Wissen und meine Fertigkeiten in der Kampfkunst und in diversen anderen Qi Gong- Stilen.

Aus dieser Erfahrung heraus hat sich dann unser nun unterrichtetes "acht Brokate" - Set entwickelt, mit der Ausrichtung auf sanfte, körperliche Mobilisation und Dehnung sowie Aktivierung und Harmonisierung der körperlichen Energien (chin. Chi)  entlang ihrer Leitbahnen/Meridiane. Diese Übungen sind insbesondere auch für Nicht-Kampfkünstler sehr nützlich und wurden schon im alten China durch alle Klassen hindurch geübt - von Ärzten und Handwerkern , Bauern oder auch Mönchen. Körperliche Entspannung, geistige Gelassenheit, freier Energiefluss, gesteigerte Selbstwahrnehmung und ein optimaler, weder schlaffer noch überspannter Tonus, sind sowohl das Ziel als auch das dauernde Trainingsgebiet in diesem achtteiligen Übungsset, so dass sich auch hier der alte Spruch wiederfindet: „Der Weg ist das Ziel!“
In den "acht Brokaten" übt man vom Groben zum Feinen, vom Äußeren zum Inneren. Zuerst ist man mit der Abfolge der acht Bewegungen beschäftigt, dann lernt man die An- oder Entspannung der einzelnen Muskelgruppen, die verschiedenen Weisen, eine tiefe Atmung einzusetzen, den Geist zu beruhigen und den Fokus entspannt zu halten, das Training der Augen und der Intention und die verschiedenen Arten des Leitens der Energien und das Dehnen unseres Körpers mit Hilfe unserer Vorstellungskraft. Es gibt verschiedene Reihenfolgen, in denen man die "acht Brokate" ausüben kann. Wir unterrichten sie entsprechend der jahreszeitlichen Zuordnung.

 

Drucken E-Mail

 

 

(c) 1998 - 2017 www.ta-rs.de / Sascha Krysztofiak