TAICHI-AKADEMIE RHEIN-SIEG Logo transparent

Qi Gong Lehrerin

 

Name: Michaela Sandfort
Baujahr: 1960
Status: Verheiratet, vier Kinder
Beruf: Betreuungsassistentin


Meinen Wunsch Kampfsport zu erlernen, erfüllte ich mir in meiner Ausbildungszeit als Bekleidungsschneiderin. Interesse weckten zunächst Kung-Fu Filme mit Bruce Lee, die Bewegungen, Kleidung, strenge Ausbildung inspirierten mich und somit begann ich mein Ju Jutsu Training bei Herbert Biber und Joanidis Stammnas in Siegburg von 1976 bis 1978.

Bei meinem Aufenthalt (1979) auf Sardinien versuchte ich eine angemessene  Ju Jutsu Schule ausfindig zu machen, was mir nicht gelang. Es gab eine Taekwondo Schule in der ich nur für kurze Zeit trainierte, diese Kampfsportart lag mir nicht. Darauf folgten drei Jahre Pause jedoch der Reiz  Ju Jutsu zu trainieren lies mich nicht los und nahm mein Training bei Herbert Biber wieder auf. Es folgten die Schwangerschaften, für die ich das Training auf Eis legte. Ein Fahrradunfall mit Kreuzbandriss, Innenbandriss, zerschmettertem Außenmeniskus und Hinterhornriss am Innenmeniskus brachten mir die Botschaft meines Chirurgen, auf meine Frage nach Kampfsport, dass absolute Kampfsportverbo, aber der Gedanke  Kampfsport gab mir keine Ruhe, ich suchte nach anderen Möglichkeiten.

In einer Gesundheitssendung  sah ich eine Tai Chi Gruppe und war begeistert. So hörte ich mich um und fand eine Massage Praxis in Siegburg die Tai Chi  anbot, in der ich ca. zwei Jahre trainierte, bis diese Praxis schließen musste.
Durch eine Krankheit (2007) und dem anschließenden Präventionsangebot  „Tai Chi“, kam ich zu Sascha. Ich wusste, dass ist es, hier knüpfe ich an und möchte die Langform lernen, dann folgten Kurzform, Säbel und „Slo-Gung“. Bei Slo- Gung spürte ich, dass es geht mir leicht von der Hand ging und ich entspannter in die Trainingswoche gehe. Dann kam das umfassendere DaoYin Training hinzu, was mich sehr fasziniert und dazu animierte eine Dao Yin (Qi Gong) Lehrerausbildung zu machen. Mit dieser Ausbildung wird mir die Möglichkeit gegeben, in meinem jetzigen Dienst am Menschen, älteren Menschen durch gezielte Bewegung und Entspannung ein besseres Lebensgefühl zu geben, eben dieses bessere Lebensgefühl welches ich durch das Qi Gong Training  an mir selbst erfahre. Dies war überhaupt der Hauptauslöser diese Lehrerausbildung zu beginnen.

Am 01.11.2013 habe ich die Prüfung zur Qi Gong Lehrerin erfolgreich abgelegt.

 

eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!      

DruckenE-Mail

 

 

(c) 1998 - 2016 www.ta-rs.de / Sascha Krysztofiak